Nacht 5 – oder: bald bin ich platt


Immer noch im Notdienst und diese Nacht ist die Krönung. Erst um 1 Uhr Anruf und dann um 2:30 erneut ein Anruf. Jedes Mal war es eindeutig eine Situation die dringend Hilfe und zu 99% eine Krankenhauseinweisung nötig machte, die die Patienten selbst schon forderten. Aber das Personal an diesen Notdienstzentralen ist oft katastrophal. Schlimm genug, dass sie mich umsonst aus dem Bett jagen und mir die Nacht komplett verhageln, noch schlimmer ist, dass wervolle Zeit verloren geht. Im zweiten Fall ging es eindeutig um Schlaganfall-Verdacht. Zugegeben, manchmal ist es schwierig. Aber im Zweifel gerade nachts für den Kranken.

Leider hat man manchmal das Gefühl, dass an diesen Leitstellen und Notrufzentralen auch schon der Sparwahn eingesetzt hat. Vielleicht gibt es sogar Prämien dafür, möglichst oft den billigen KV-Dienst (meinereiner) hinzuschicken und seltener den Rettungsdienst, wer weiß?

Die Nacht ist wieder hin. Auch wenn man nicht raus muss in den Regen in die kalte „Witzsommernacht“, so ist Einschlafen auch nicht mehr leicht.

Das Telefon setzt ja jedesmal einen Höllen-Adrenalinschub frei und der muss zusammen mit dem Ärger (s.o.) auch erst Mal abrauchen. Bin einfach nicht cool genug.

Jetzt aber nochmal ins Bett, denn Donnerstag ist einer meiner längsten Tage in der Praxis. Ohne Assistent Dr. Kaffee werde ich den morgigen Tag nicht überstehen.

Nur noch knapp 30 Stunden und die Horrorwoche ist um.

Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Special Agent Gibbs on 25. Juni 2009 at 1:38 pm

    Ich kann mich Ihrer Meinung nur anschließen, manchmal gibt es bedenkliche Entscheidungen in den Leitstellen von Feuerwehr und Rettungsdienst. Allerdings muss man das Personal auch mal in Schutz nehmen. Wie oft kommt es vor, dass „Patienten“ wg. Nichts einen Rettungswagen anfordern, gerade auch in den Nachtstunden. Ich möchte daher nicht die Entscheidungen in der Leitstelle treffen müssen.
    In dem von Ihnen geschilderten Falle mit Verdacht auf Schlaganfall ist es allerdings unverständlich, dass erst mal der Notdienst alarmiert wurde. Selbst wenn es kein Schlaganfall ist, gibt es genügend lebensbedrohliche Erkrankungen mit ähnlichen Symptomen, die einen Rettungswagen und ggf. Notarzteinsatz erforderlich machen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: