Was ist ein Leben wert?


Was ist ein Leben wert?

Natürlich läßt sich dies nicht bestimmen, hängt ja auch davon ab, wie man sich gerade fühlt. Aber was ist es denn Eurer Kasse wert? Nehmen wir doch den extremsten Fall: die notfallmäßige Wiederbelebung bei Herz-Kreislaufstillstand:

Gebührenziffer 01220 (= Reanimation, incl. Intubation, Beatmung, Herzdruckmassage, Infusionen, Punktionen, Magensonde, …):

2905 Punkte (à 3,5001 Cent)   = 101,68€

Bonus gibt es bei Luftröhrenschnitt (manchmal nötig, meist eklige Sache so auf der Straße):
575 Punkte = 20,13€

Kleiner Vergleich:
beim Friseur zahle ich letztens 22 € und die Erstberatung beim Anwalt bezüglich meiner Unterhaltsverpflichtung (45 min) kostete mich schlappe 200 €.

Klar werde ich jetzt wieder Kommentare hören, dass Reanimation ja wohl Ehrensache sei. Aber ich denke die Vorstellungen, was so ein Notarzt damit verdient und die Realität liegen doch deutlich auseinander.

Drum geh ich heute mal wieder bei den Kollegen schmarotzen:

imagebig_1225_84341_115937

Advertisements

5 responses to this post.

  1. Kann es sein dass Sie den Faktor vergessen haben? Die GOÄ Zahlen sind nochmal mit 2,3 zu multiplizieren. (Oder sogar mehr, wenn der Arzt seine Rechnung „optimiert“ und behauptet es sei ein „besonders schwieriger Fall“)

    Wie lange dauert eine Reanimation? Vielleicht 10Minuten (vermutlich weniger wenn erfolgreich). Macht also einen Stundenlohn von 600 Euro. Falls Sie tatsächlich den Faktor vergessen haben, sogar ein Stundenlohn von 1400 Euro. Nicht schlecht!

    Antwort

    • Posted by drgeldgier on 23. September 2009 at 11:30 am

      Hallo AG – bitte nicht mitreden, wenn Sie null,null Ahnung.
      Der Eurobetrag entspricht EBM 2009 – Kassenpatient nicht GOÄ
      Wenn Sie in 10min eine Reanimation hinbekommen, kommen Sie ins Guiness-Book.
      Mit allem drum und dran werden sie im Schnitt eine Stunde am Patienten sein. Aber das kann stark variieren und auch mal 2 Stunden gehen, weil die meisten leider auch nicht erfolgreich sind und sie erst aufhören können, wenn man wirklich alles versucht hat.
      Aber ich seh aus Ihrem Kommentar schon, dass sie schon wieder am Stundenlohn ausrechnen sind. Es geht drum, was es Ihnen persönlich wert wäre, wiedebelebt zu werden. Eine Friseurbesuch, eine Tankfüllung, einmal Reifenwechsel???
      Übrigens:
      bei den gut 100€ sind Materialkosten all inclusive. D.h. jede Kanüle, der Magenschlauch, der Beatmunsschlauch, die Reinigungskosten für den Mundspatel, die Notfallmedikamente…. da sind Sie schnell bei 30-50€ wenn es viel braucht.

      Antwort

  2. Posted by krankeschwester on 23. September 2009 at 11:31 am

    Also das eine Reanimation „Nur“ 10 Minuten dauert würd ich nicht unterschreiben. Ich arbeite auf einer Station auf der es recht häufig Reanimationen gibt und auch in meiner Zeit auf der Intensivstation war ich bei vielen dabei. Sicherlich gibt es welche die kurz sind, aber genauso gibt es Reanimationen die wesentlich länger dauern.

    Ich muss bei dem Beispiel unweigerlich an ein Poster denken das in der Praxis von meinem Hausarzt hängt. Darauf ein Vergleich zwischen Medizinischen und „Alltäglichen“ Leistungen , z.B. Anpassen eines orthopädischen Schuhs- Kauf eines Sportschuhs, Medizinisches Beratungsgespräch – Beratung bei einem Anwalt etc. Meiner Meinung nach sind die Prioritäten da ziemlich verzerrt. Die Menschen sind vielfach bereit hunderte von Euros in Markenkleidung, teueren Coffee to go, Tv Geräte und sonst noch was zu stecken… aber bei 10 Euro im Quartal für ihre Gesundheit wird es dann zu teuer….

    Antwort

  3. Posted by gr3if on 23. September 2009 at 6:00 pm

    Aja? Reanimation ist ansich eher das Ding des Rd dieser bekommt für einen Einsatz aber nur je nach Landkreis 200-500eur+80eur Na Pauschale. Dabei ist es völlig egal wieviel Material wir verbrauchen.

    Eine Mischkalkulation halt.

    Antwort

  4. Was ist ein Leben wert?

    Ein Leben ist nix wert, sonst würden die meisten Menschen nicht so sorglos damit umgehen. Und dann ist es nix wert, weil niemand etwas für die Erhaltung bezahlen/leisten will!

    Schmerzen, Angst, Atemnot und sonstige Beschwerden sind den Betroffenen dagegen sehr viel wert. Sonst würden sie dafür in der Apotheke (und auch sonst wo) nicht soviel Geld sinnlos ausgeben!

    Aber das betrifft die Umwelt, das Wasser, die Luft, die Ernährung u.v.m. genauso! Was wirklich zählt, wird nicht als wertvoll erachtet, man hat’s ja umsonst bekommen. Erst wenn man’s nicht mehr hat …

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: