Putzt Euch die Zähne ODER Keine Chance dem Schlaganfall


Hatte gerade einen Patienten mit Epilepsie nach Schlaganfall untersucht. Noch nicht mal 75 Jahre, schwerst halbseitig gelähmt und schwere Sprachstörung (Aphasie). Er kann nur noch unverständliche Laute lallen und versteht auch kaum, was man ihm sagt. Es war einfach nur schrecklich, wie er so im Bett lag. Ich ertappe mich immer dabei, wie ich die Jahre zähle, bis es bei mir vielleicht einschlägt.

Deshalb: Leute, putzt Euch die Zähne und möglichst jeden Tag auch Zahnseide verwenden. Es gibt nämlich offensichtlich einen Zusammenhang zwischen Paradontose bzw. Zahnstatus und Schlaganfall-/Herzinfarktrisiko.

Es gibt auch Untersuchungen, dass eine beginnende Arteriosklerose der Gefäße durch erfolgreiche Behandlung einer Paradontose wieder rückgängig gemacht werden konnte. Dies erkärt man sich dadurch, dass bei einer Arteriosklerose anfangs Entzündungsmechanismen eine erhebliche Rolle spielen – die Paradontose ist eben ein chronisch-entzündlicher Prozess.

Also, ran an die Beisserchen !!!

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Posted by Special Agent Gibbs on 19. Oktober 2009 at 10:54 pm

    Danke für den Hinweis 🙂 ! Zwar weiß ich bereits schon länger, dass (schmerzende) Zähne für verschiedene Krankheiten die Ursache bzw. Hinweise auf bestimmte Krankheiten sein können, aber von diesem speziellen Fall habe ich nie gehört. In Zukunft werde ich noch gewissenhafter meine Zähne putzen!

    Antwort

  2. Posted by Utta on 20. Oktober 2009 at 10:37 pm

    Der Zusammenhang zu Frühgeburten ist ja auch schon länger bekannt. Wobei ich gehört habe, dass Zahzwischenraumbürsten viel besser noch als Zahnseide sind.

    Antwort

  3. […] hänge am Arztsein, alternative Berufe stehen mir als 40+ nicht mehr zur Verfügung und putzen mit Schlaganfall wollte ich am Ende auch nicht. Ich habe nicht nur Horror krank zu werden, sondern auch vor der […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: