Adventskalender: das 13. Türchen: Recht haben


Der Ort,
an dem wir recht haben
 

An dem Ort, an dem wir recht haben,
werden niemals Blumen wachsen
im Frühjahr.

Der Ort, an dem wir recht haben,
ist zertrampelt und hart
wie ein Hof.

Zweifel und Lieber aber
lockern die Welt auf
wie ein Maulwurf, wie ein Pflug.
Und ein Flüstern wird hörbar
an dem Ort, wo das Haus stand,
das zerstört wurde.

Jehuda Amichai (1924-2000)

Ich wünsche allen einen ruhigen Adeventssonntag   

Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Benedicta on 13. Dezember 2009 at 9:37 pm

    Schön! Und wahr.
    Danke für diesen Text 🙂

    (btw… da ist ein „e“ zuviel im „Adventssonntag“ – das macht aus dem „Advent“ ein „Adevent“. Wobei letzteres – englisch gelesen – in heutigen Zeiten eigentlich besser zutrifft als ersteres… ;))

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: