Schweinegrippe: 10 Millionen Euro für den „Goldesel“ von GSK


Die Schweinegrippenimpfung entpuppt sich mehr und mehr als Ladenhüter und brillianter „Pharma-Schachzug“.

Da ist es fast nicht mehr der Rede wert, dass die Bundesregierung der Firma Glaxo Smith Kline bereits im Jahr 2006 10 Millionen Euro zusagte, damit diese bitteschön den Impfstoff gegen die Pandemie entwickeln möge.

Z – E – H – N       M – I – L – L – I – O – N – E – N       E – U – R – O

 für die Entwicklung des Impfstoffes, mit dem die Firma dann im Jahr 2009 durch die „Pandemie-Panikblase“ Unsummen an Geld verdient hat, obwohl fast nichts davon verimpft wurde.

Da kann man nur sagen: Chapeau Glaxo Smith Kline, Schwein gehabt !!!

Advertisements

7 responses to this post.

  1. Posted by Benedicta on 12. Januar 2010 at 11:58 pm

    Was hätte man mit diesem Geld nicht alles sinnvolles machen können…
    das sind um- und rundgerechnet immerhin 200 Lehrerjahre oder fast 30000 Monate Hartz IV Regelsatz.

    Antwort

  2. ich frage mich, wofür die vielen hoch studierten Berater der Regierung da sind …, vielleicht mal auswechseln?

    Antwort

  3. was nur ein weiteres Mal beweist: die Cleveren sind immer schneller und kreativer, als die tumpe, schwerfällige und rechthaberische Bürokratie. Alle wissen’s, nur die Bürokratie will’s nicht wahrhaben – sie müsste sich ja – konsequenterweise – selbst abschaffen!

    Antwort

  4. Für solche Schweinereien ist Geld da… :-/ Dabei gäbe es wichtigeres: http://weblog.hundeiker.de/item-1494.html (hast Du sicher gelesen). Ich habe jetzt eine Petition eingereicht zur Förderung der Ersten Hilfe, mal gucken, wie weit ich komme. Vogel-Schweine-Ziegen-Fischgrippe, *nerv*

    Antwort

  5. Dies ist auch ein Kommentar an Bendicta (oder so), die in der letzten Diskussion provokativ fragte, ob man den Ärzten trauen kann.
    Die Antwort lautet der wache Patient ist noch immer die beste Kontrolle in der Medizin. (weiteres bitte in meinem Blog)

    Antwort

  6. […] klar wohin es gehen kann, wenn zentralistisch vorgegeben wird was medizinisch zu geschehen hat (siehe hier). Aber stellen Sie sich bitte vor es kann noch viel schlimmer kommen, wenn die zentralistischen […]

    Antwort

  7. irgendwie habe ich mir das schon vor Monaten gedacht… Diese ganze Massenhysterie alleine schien mir schon so artifiziell…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: