Das „Arzt-Ho(h)norar“oder „Umsatteln zum Tierarzt?“


Was ist der Gesellschaft der Mensch und seine Gesundheit wert?
Vor wenigen Tagen verglich ein neurologischer Kollege seine aktuell Tierarztrechnung für sein Meerschweinchen mit seiner „Honorierung“:

Meerschweinchen Gianni im Oktober 2009
klinische Untersuchung plus Sono Blase plus Rö Bäuchlein plus Medizin ins Mäulchen: 64 €; 2 Tage später klinische Untersuchung bei Verschlechterung: 23 €; weitere Arztbesuche: ein jeder wird bezahlt.

Neurologischer Patient in der Praxis:
RLV Neurologie/Mensch/Quartal/Bayern, egal, wie viele Arztbesuche: ca. 42 € tutto completo

Wir rekapitulieren:

Kleintier : 87 €

Mensch : 42 € („flatrate“)

——————

Mehrwert Tierchen in dem Fall: mindestens 45 €

Danke, rot-schwarz-grün!

____

Dem ist meinerseits heute nichts mehr hinzuzufügen.

Advertisements

10 responses to this post.

  1. aber mit dieser neuen Regierung wird doch alles viel besser^^

    Antwort

  2. Posted by hajo on 28. Februar 2010 at 12:25 pm

    ach dr’chen, doch keine Neiddebatte, die wird doch schon so oft geführt, dass es einen anwidert.
    Aber mal spasshaft im Ernst: so’n Meerschwein hat ein Handycap dem Menschen gegenüber: Es kann sich nicht wehren und hat ÜBERHAUPT keine Lobby 😉

    Antwort

  3. Du vergisst: Beim Tierchen war noch ein Sono und Röntgen mit bei …
    Was ist eigentlich mit Gelb?

    Antwort

    • Posted by drgeldgier on 28. Februar 2010 at 9:09 pm

      Hallo Cheffe,
      und DU vergisst leider, dass Sono beim Menschen-Doc all-inclusive ist und fürs Röntgen bekommt man derzeit 5€, wovon man nicht mal das Papier geschweigedenn die Maschine bezahlen kann.
      Gelb wird momentan wohl von schwarzen Kanonen (man nennt das ja friendly fire) in Schach gehalten. Leider werden auch gute Ansätze durch flasche Wortwahl zerredet (s. Westerwelle).

      Antwort

  4. Posted by chilara on 28. Februar 2010 at 8:02 pm

    Da hatte ich grad letzte woche ein Gespräch mit nem Kollegen der von Tier- auf Menschenarzt umgesattelt hatte, unter anderem, weil er keine Lust mehr hatte, ewig seinen Rechnungen nachzulaufen… Es ist also nicht alles Gold, was glänzt…möchte ich nur zu bedenken geben, bevor du nun noch Vet.med. wirst 🙂 (wobei, Hund zum üben hättest ja schon…)

    Antwort

  5. Posted by fraufau on 1. März 2010 at 8:07 pm

    Deshalb wird meine Tochter Tierärztin (Studium der Humanmedizin wurde untersagt).

    P.S. Wegen meiner Abstinenz: Ich war nur mal eben Zigaretten holen (die Ausrede klappt auch als Nichtraucher).

    Antwort

  6. Posted by V iechdoktor on 1. März 2010 at 11:09 pm

    ich hatte das letztens ja schon angedeutet, aber ich schätze du hast die Jahre bis zu deiner Niederlassung nicht für NETTO 1000 EUR 80 bis 100 Stunden die Woche gearbeitet (Nachtdienste natürlich völlig unbezahlt–das macht KEIN Humani) wie ein ,normaler‘ Assistenztierarzt? Wohl gemerkt einer mit bereits mehrjähriger Berufserfahrung!!! Und der Tierarzt, der dann endlich durch Erbe oder reiche Heirat seine eigene Praxis aufgemacht hat rennt eben dauernd seinem Geld hinterher…gibt kaum Tierkrankenversicherungen..und macht regelmäßig Totalverlust durch unbezahlte Rechnungen bei denen klagen sich nicht lohnt..abgesehen davon: du musst eben von Haltung/Fütterung und Sono Meerschwein (mal probiert? ich wette selbst bei nem Kind geht das leichter…) über unklares Abdomen Hund zur Besamung Kuh und Orthopädie Pferd ziemlich alles draufhaben (zumindest am Land)…und sowieso auch noch gut anästhesieren können und Neuro so nebenbei auch noch beherrschen…und glaub mir, genug ,Tierschutzkatzen‘ , ,Unfallhunde‘ und alle möglichen Wildtiere (immer wieder beliebt: Igel und Eichhörnchen) wandern völlig ,kostenlos‘ durch die Sprechstunden diverser Praxen…da wäre die Quote von 42 EUR/Quartal schon ein Luxus – schließlich hast du ja auch keine Intensivpatienten bei denen du mal eben ne halbe oder ganze Nacht daneben sitzt und die Infusionen selber wechselst weil es nämlich keine Nachtkrankenschwester gibt….was man einfach nicht abrechnen KANN weil es niemand zahlt…ich glaube du solltest dich wirklich mal 4 Wochen in ner üblichen Tierarztpraxis umschauen…dann biste für den Rest deines Lebens sehr gerne Neurologe mit Flatrate – meine Meinung

    Antwort

    • Posted by drgeldgier on 2. März 2010 at 5:26 pm

      @Viechdoktor:
      mein Tierarzt verlangt Cash oder sofortige EC-Kartenzahlung. Damit ist Dein Problem SOFORT behoben. Zur Ausbeutung während unserer Ausbildung – tröste Dich, die ist bei uns ähnlich, mein AiP-Gehalt war weit unter 1000€ – muss man nichts mehr sagen. Da waren und sind wir auch selbst Schuld, dass wir das mit uns machen ließen. Die jungen Kollegen machen das nicht mehr. Deshalb sind in Deutschlands Krankenhäusern ja 4000 Arztstellen unbesetzt und Headhunter auf der Jagd nach Nachtdienst-Ärzten auf Honorarbasis

      Antwort

  7. Posted by Helmut on 2. März 2010 at 1:29 pm

    Ja ich kenne auch Tierärzte die ins Ausland (zB. GB) gingen weil Sie hier keine vernünftig bezahlte Stelle bekamen. Im Bereich der Veterinärmedizin geht es (noch?) rein kapitalistisch zu: wenn der Bedarf da ist, sprich gut zahlende Kunden, kann man sicher auch entsprechend gut verdienen. Na und wenn nicht …

    In der Humanmedizin spielt das keine Rolle mehr. Für wen, wie viel und wie gut man arbeitet hat auf das Gehalt letztlich gar keinen Einfluss. Dieses wird wie im Mittelalter oder im Sozialismus von Eminenzen mit in ihrer gottähnlichen, unerschütterlichen, ewigen Weisheit bestimmt. Sozialismus ist gut für die Schlechten und schlecht für die Guten.

    Antwort

  8. Ich hatte mal ein Kaninchen, das hat mich echt arm gemacht, weil es dauernd zum Tierarzt musste. und da war ich noch Studentin. Habe gerade NA-Dienst und habe mal durchgerechnet, was ich für diese Schicht so ausbezahlt bekomme. Dann habe ich angefangen zu weinen und an mein Kaninchen gedacht. Gott hab ihn selig.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: