Platzt die Wespe an der Gesundheitsreform?


Traumehe
Vor gut acht Monaten sah es wie eine Traum-Koalition aus. Angela und Guido waren endlich miteinander am Ruder. Aber während die eine weiterhin das Thema Gesundheitspolitik zumindest öffentlich aus ihrem Repertoire gestrichen hat, ist der andere damit beschäftigt, sich als Aussenminister nur nicht die Klasse seines Parteikollegen und Vorgängers Genscher nachsagen lassen zu müssen.

Koalitions-Krieg ohne Ende
Und derweil schießen die anderen Parteiköpfe beider Lager immer schärfer aufeinander. Ständig wird eine andere Wildsau durchs Dorf getrieben.

Heute droht nun die Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger mit dem Aus von Schwarz-Gelb.

Platzt die Wespe noch bevor sie zu fliegen begann?

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Diese Wespe ist ja eine Art Flugzeug. Sie ist wegen Pilotenfehler ins Trudeln geraten. Die Chefin bediente das Querruder und der Kopilot drückte falsch ins Seitenruder. Jetzt hatte sie im Anblick der rotierenden Waschmaschine, die auf sie zu raste letztlich doch noch so beherzt auf das Pedal getreten, dass es Guido das Steuersenkungsgebiss rausknallte. Und sie musste den Steuerknüppel volle Kanne nach vorne drücken. Im Geier Sturzflug geht es jetzt mit den Träumen bergab. Aber die Kiste nimmt wieder Fahrt auf. Nur dadurch können sie noch abfangen! Jetzt hat Guido natürlich ein Imageproblem. Er war es ja, der so lange aufs falsche Seitenruderpedal gedrückt hatte. Seine letzte Chance ist jetzt das Thema Gesundheit zu seinem zu machen. Wenn er ganz laut RÖSLER HAT RECHT schreit ( und er schreit ja so gerne) könnte es sein, dass er die Wildsau im Tiefflug verjagt? Schau mer mal.
    K.Lischka, Kreativarzt

    Antwort

  2. Ich warte ja schon seit 10 Jahren darauf, dass Deutschland an seinem unfinanzierbaren Wahlgeschenke- Gesundheitssystem endlich pleite geht und die Politiker darüber in die Wüste gejagt werden.

    Nun hat sich mit Rösler zum ersten Mal einer aufgemacht das Ruder herum zu reißen und den überfälligen Crash vielleicht doch noch zu vermeiden – und da kommt der „studierte“ Krankenkassenwirt Seehofer, der als Gesundheitsminister selbst schon Schiffbruch erlitten hat, daher und trötet „Alles muß beim Alten bleiben“! Was hat der denn „studiert“? Wirtschaftswissenschaft?

    Aber ich denke, das wird sowieso bald alles Schnee von gestern sein! Griechenland hat die Lunte gelegt, Ungarn hat sich verplappert, Portugal, Spanien und Italien beschwören. Doch der Untergang des Abendlandes, zumindest was seine Kredit-Finanzierung anbelangt, ist nicht mehr aufzuhalten! Wir haben seit dem 2.Weltkrieg über unsere Verhältnisse gelebt , jetzt bekommen wir die Rechnung. Die gestrigen „Sparbeschlüsse“, in Wirklichkeit nur die – wahrscheinlich wieder nicht einhaltbaren – Absichtserklärung weniger Schulden zu machen, zeigen, wo’s langgeht. Aber ausreichen wird’s trotzdem nicht.

    Ist schon irgendwie ulkig. Da lebt man über seine Verhältnisse und finanziert es (damit’s nicht auffällt) über Schulden, anstatt entsprechende Steuern zu erheben. Und dann leiht man sich das Geld auch noch von denen, die sonst die Steuern hätten zahlen müssen (aber das – politisch – zu vermeiden gewusst haben). Für ihre „Staatstreue“ bekommen sie selbstv erständlich Zinsen. Die werden dann wieder von allen (d.h. in der Mehrzahl den Wenigerverdienenden) aufgebracht! Damit zahlen die Wenigerverdienenden (und ihre Kinder) die schuldenfinanzierten Investitionen letztendlich doppelt!

    Hier gibts nur ein sinnvolles und gerechtes Mittel (sowohl für Griechenland, wie für Deutschland): Abwertung der Staatsanleihen! Wenn amerikanische Investoren (auch dort gibts Reiche dank ungerechter Steuergesetze) dann kein Interesse mehr an Deutschen Staatsanleihen haben, umso besser: dann sind wir auch die Spekulanten los!

    Antwort

  3. Ich glaube, die Wespe ist schon geplatzt.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: